Mo, 23. Oktober 2017

Schwierige Bergung

15.04.2009 10:05

Quad-Fahrer auf steiler Forststraße verunglückt

Eine Herausforderung für die Einsatzkräfte war die Bergung eines verunglückten Quad-Fahrers am Dienstagnachmittag nach einem Unfall in Steinbach am Attersee im Bezirk Vöcklabruck. Gegen 14.00 Uhr war der 43-jährige Chemiearbeiter beim Bergabfahren auf einer steilen Forststraße gestürzt, blieb in einem schwer zugängliche Waldstück liegen.

Mit dem Handy rief der Quad-Fahrer seine Freundin zu Hilfe, die die Rettung alarmierte. Einsatzkräfte der Bergrettung Steinbach und der Rettung Unterach stiegen in das steile Waldgebiet zu ihm ab, kümmerten sich um den Verletzten. Dann rückte das Team des Rettungshubschraubers Christophorus 6 an, barg den 43-Jährigen mit dem Seil und flog ihn ins Landeskrankenhaus Vöcklabruck.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).