Sa, 18. November 2017

Leiche gefunden

11.04.2009 15:33

Unbekannter toter Mann in Hochburg-Ach entdeckt

Nicht die dreijährige Viktoria, sondern eine männliche Leiche hat die Feuerwehr Hochburg-Ach bei der Suche nach dem kleinen Mädchen gefunden. Die Suche nach dem vermissten Mädchen aus Oberndorf wurde Samstagnachmittag ergebnislos eingestellt. Viktoria dürfte vermutlich in die Salzach gefallen sein.

Im Zuge der um acht Uhr gestarteten Suchaktion, bei der zunächst vier Boote und 19 Personen im Einsatz waren, hat die Feuerwehr bei Hochburg-Ach die männliche Wasserleiche entdeckt. Über die Identität des toten Mannes lagen am Samstag noch keine Informationen vor.

Vierjähriges Mädchen in Oberndorf vermisst
Die Suchaktion nach der seit Freitagnachmittag (etwa 14.00 Uhr) vermissten fast vierjährigen Viktoria aus Oberndorf (Flachgau) ist Samstagnachmittag eingestellt worden. Suchhunde schlugen zwar am Ufer in Oberndorf an. Taucher überprüften daraufhin, ob das Mädchen an der Stelle eventuell von einem Strudel unter Wasser gezogen worden war. Allerdings blieb auch diese Suche erfolglos, so die Polizei.

Das Mädchen hatte mit ihren Schwestern im Innenhof einer Wohnanlage gespielt. Plötzlich nahm sie ihre Getränkeflasche und begab sich in Richtung Salzach zum sogenannten Oichtenspitz. Ihre Schwestern folgten ihr und konnten am Salzachufer nur die Getränkeflasche auffinden. Am Salzachufer verlor sich dann die Spur des Kleinkindes. Ihre Schwestern meldeten den Vorfall ihrer Großmutter, die um 15.20 Uhr die Polizei in Oberndorf über die Abgängigkeit ihrer Enkelin verständigte.

Suche mit Großaufgebot
Es wurde sofort eine Großfahndung in der Salzach, an beiden Ufern bis Braunau sowie in den Salzachauen eingeleitet. An der Suchaktion beteiligten sich am Freitag rund 300 Einsatzkräfte: Feuerwehren der umliegenden Gemeinden kämmten das Gebiet entlang der Salzach ab. Sie wurden unterstützt von Polizeikräften aus Bayern und Österreich, Hubschraubern, der Wasserrettung Salzburg sowie des Roten Kreuzes. Insgesamt waren elf Boote auf der Salzach im Einsatz. Die Suchaktion wurde um 20.00 Uhr beendet und wurde am Samstag fortgesetzt.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden