Mo, 18. Dezember 2017

Sündiger Flug

07.04.2009 11:58

Brite betrügt schlafende Model-Freundin

Eine Rückreise aus Indien ist kürzlich durch pure Fleischeslust vollkommen eskaliert: Während das britische Nacktmodel Sarah Hannon an Bord eines Flugzeugs friedlich dem Zielflughafen London entgegenschlummerte, vergnügte sich ihr treuloser Freund nämlich mit der hübschen Sitznachbarin. Als die Britin beide beim leidenschaftlichen Sex erwischte, wurde sie zur Furie - die Heimreise endete für alle drei kurzfristig im Gefängnis.

Schon kurz nach Beginn des Fluges von Bangalore nach London sank Sarah Hannon nach einigen Drinks an Bord eines "Kingfisher-Airline"-Jets in einen tiefen Schlaf. Inzwischen machte sich ihr Freund Daniel mit der hübschen Sitznachbarin Clare zu Gange.

"Himmlisches Zwischenspiel" gestoppt
Das "himmlische Zwischenspiel" von Clare und Daniel wurde allerdings von aufgebrachten Stewardessen gestoppt. Genau in diesem Moment wachte auch das schöne Model aus seinen süßen Träumen auf und erblickte die bittere Realität. Sarah begann wild zu schreien und schlug mehrmals auf ihren Freund ein. Nur ein beherzter Eingriff des Flugpersonals konnte Schlimmeres verhindern.

Am Zielflughafen London wartete bereits eine Polizeieskorte auf die zügellosen Passagiere. Clare und Daniel wurden wegen unanständigem Verhalten, Sarah wegen Trunkenheit während eines Fluges angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden