Mi, 13. Dezember 2017

Top 10

07.04.2009 11:49

BMW-7er ist das "fortschrittlichste neue Auto"

Die BMW-7er-Serie ist laut einer Analyse des US-Marktforschungsinstitutes iSuppli das technologisch fortschrittlichste neue Fahrzeug 2009 – und verteidigt damit ihre Position damit bereits zum dritten Mal, berichtet der Markforscher in seiner Automotive-Technology-Scorecard. Die Reihe bietet 30 der insgesamt 35 Funktionen, welche von iSuppli in seinem Technology Ranking definiert werden - die höchste je erreichte Punktzahl für ein einziges Modell in vier aufeinander folgenden Jahren.

Die 7-Serie ist technischer Überfluss - mit einem neuen 80Gb (HDD) Multimedia-Navigationssystem, einer aktualisierten iDrive-Schnittstelle, einem Nachtsicht-System der 2. Generation, einer Verkehrsschild-Erkennung und einer Blind-Spot-Erkennung. Die 7-Serie bietet auch eine Reihe von eingebauten Wireless-Funktionen - wie etwa einem Internet-Browser, Premium-Traffic, HD & Satelliten-Radio, Bluetooth und ein Harman Kardon Logic 7-Surround-Sound-System.

BMW hat sechs Baureihen in den vorderen zehn Rängen. Hier die Top 10:

  1. BMW 7er (30 Punkte)
  2. BMW 5er (28)
  3. BMW 6er (27)
  4. Hyundai Equus, gerade in Korea auf den Markt gebracht (26)
  5. Der BMW X5 (25)
  6. Lexus LS (2006 noch Gesamtsieger) (25)
  7. Hyundai Genesis (25)
  8. BMW 3er (24)
  9. BMW X6 (24)
  10. Toyota Crown (24)

Im Jahr 2008 auf den koreanischen Markt gebracht, bietet der Hyundai Genesis Funktionen wie etwa überwachte Telematik, ein 30-GB-HDD-Multimedia-Navigationssystem mit Verkehrsinformationen in Echtzeit, Abstandsregeltempomat, Rückfahrkamera, Bluetooth und Lexicon-Sound-System von Harman. Mit der Einführung des Hyundai Genesis ist der koreanische Autohersteller ein Teil der Elite geworden - einer ehemaligen Zweiergruppe.

Technologie-Trends
Während des vergangenen Jahres konnte iSuppli eine Zunahme an Verkäufen von Fahrerassistenzsystemen beobachten und hat deshalb die Fahrerüberwachung in die Liste der Schlüsseltechnologien im Index aufgenommen. Darüber hinaus hat die verstärkte Bedeutung von internetbasierenden Routenplanern dazu geführt, dass iSuppli das Destination Download als wesentliches Merkmal dem Technology Availability Index zugefügt hat.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden