Di, 17. Oktober 2017

Nachwuchsgangster

06.04.2009 12:15

17-Jähriger als Serientäter festgenommen

Ein 17-jähriger Arbeitsloser aus Bad Hall ist bereits im März festgenommen worden, nachdem er in einer Nacht gleich eine ganze Reihe von Straftaten in seinem Heimatort begangen haben soll. Wie die Polizei am Montag mitteilte, soll der junge Mann in ein Tanzlokal und eine Schule eingebrochen sein, ein Auto gestohlen und eine Frau überfallen haben.

Der Einbruch in das Schulgebäude wurde ihm schließlich zum Verhängnis. Der Schulwart hatte den Einbruch beobachtet und den Notruf gewählt. Die Polizei konnte den Einbrecher noch am Tatort festnehmen. Der Verdächtige legte ein umfangreiches Geständnis ab und wurde in das Gefängnis nach Steyr eingeliefert.

Symbolfoto

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden