So, 17. Dezember 2017

Für Android-Handys

06.04.2009 11:46

Google macht Touchscreens blindengerecht

Google hat eine Applikation entwickelt, mit der die Touchscreens von Handys mit Android-Betriebssytem auch von blinden Usern genutzt werden können. Bisher waren Mobiltelefone mit berührungsempfindlichem Display für sehbenhinderte Menschen auf Grund fehlender Anhaltspunkte auf der glatten Oberfläche gänzlich unbrauchbar.

Die nun vorgestellte Anwendung ermöglicht zum Beispiel das Wählen einer Telefonnummer. Dafür nimmt das Handy bei der Nummerneingabe an, dass der erste berührte Punkt am Display die Ziffer 5 ist. Von dort ausgehend bewegt der Anwender seinen Finger in die Richtung der gewünschten Nummern - also nach links oben für 1 oder nach rechts für 6. Um eine Falscheingabe zu löschen, muss das Handy nur geschüttelt werden.

Das Programm belegt auf dem eigens geschaffenen Start-Desktop die einzelnen Zahlen auch mit Shortcuts zu Infos über Batteriestand oder zu Zeit- und Datum, um diese dem User per Sprachausgabe mitzuteilen. Auch eine Standortbestimmung mittels GPS- oder GSM-Ortung wird von der Anwendung unterstützt. Dabei teilt das Handy dem Besitzer mit, wo sich dieser gerade befindet und dank Google-Earth-Anbindung auch, welche Straßen in welcher Richtung angrenzen.

Die Anwendung steht kostenlos am "Android Market Place" zum Download bereit.

Im Video geben die Entwickler der Applikation einen kurzen Überblick über die Fähigkeiten des Programms.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden