Mi, 22. November 2017

„Es war sooo lustig“

31.03.2009 16:32

„Miss Universum“ begeistert von Guantanamo

Der schönsten Frau der Welt, der Venezolanerin Dayana Mendoza, dürfte ihr Krönchen anscheinend etwas zu fest auf dem Kopf sitzen. Wie sonst kann man sich erklären, dass sie sich eigenen Angaben zufolge auf dem umstrittenen US-Marinestützpunkt Guantanamo auf Kuba köstlich amüsiert hat? Nach einem mehrtägigen Besuch in "Gitmo" berichtete die 22-jährige "Miss Universum 2008" in ihrem Blogeintrag vom 27. März, dass sie sich über die Arbeit der Soldaten in dem Gefangenenlager informiert habe und sie auch einen Ausflug in die Umgebung gemacht hätten.

"... es war sooo lustig", schrieb die 1,76 Meter große dunkelhaarige Schönheit in ihrem Reisebericht, auf den am Dienstag das brasilianische Nachrichtenportal "globo.com" aufmerksam wurde. "Wir sahen auch die Militärhunde, und sie zeigten eine sehr schöne Vorstellung ihrer Fähigkeiten", lobte Mendoza weiter.

Filme, Kunst und Bücher zur Entspannung
Begleitet wurde sie von der "Miss USA" Crystle Stewart. "Alle von der Armee waren wundervoll zu uns. Wir besuchten die Gefangenenlager und wir sahen die Gefängnisse, wo sie duschen, wie sie sich entspannen, mit Filmen, Kunststunden und Büchern. Das war sehr interessant."

Derzeit befinden sich in dem US-Stützpunkt auf Kuba noch 245 Gefangene, die dort seit Jahren unter Terrorverdacht festgehalten werden. US-Präsident Barack Obama hatte im Jänner als eine seiner ersten Amtshandlungen die Schließung des Lagers binnen eines Jahres angeordnet. Die USA begannen im Jänner 2002 mit der Internierung von Terrorverdächtigen auf Guantanamo. Seitdem gab es immer wieder massive Vorwürfe der Folter und Misshandlung.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden