Di, 21. November 2017

Vorsicht Betrüger!

31.03.2009 17:21

Dreiste Anrufer melden sich mit „Stadt St. Pölten“

Die Stadt St. Pölten warnt vor Betrugsversuchen: Unbekannte Anrufer würden sich derzeit mit "Stadt St. Pölten" melden und mitteilen, man hätte bei einem städtischen Gewinnspiel eine Reise oder 500 Euro gewonnen. Um den Preis zu erhalten, müsse man die Kontonummer bekanntgeben, damit einmalig 99 Euro abgebucht werden können. Erst dann werde der Gewinn zugesendet.

Betont wurde in einer Aussendung am Dienstag, dass die Stadt St. Pölten kein derartiges Gewinnspiel veranstalte. Es werde dringend empfohlen, die Bankverbindung nicht bekanntzugeben, sondern der Polizei Meldung zu erstatten.

Aufmerksam wurde man auf den Fall, nachdem beim Bürgerservice der Stadt gegen Ende der vergangenen Woche mehrere Anfragen bezüglich eines Gewinnspiels eingegangen waren. Die Bürger schilderten, derartige Anrufe bekommen zu haben.

Noch keine Anzeigen
Geschädigte dürfte es bis dato noch nicht geben. Bei der Bundespolizeidirektion St. Pölten sind noch keine Anzeigen eingegangen, hieß es auf Anfrage. Allerdings gab es in Wachzimmern der Stadt bereits zwei entsprechende Anrufe von Bürgern.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden