Di, 21. November 2017

Totalsperre auf A8

27.03.2009 11:29

Anrainer protestieren für mehr Lärmschutz

Umweltaktivisten planen am Samstag eine Blockade der Innkreisautobahn (A8) in Pichl bei Wels. Die Organisatoren vom Verein "Lebenswertes Pichl" wollen mit der Protestaktion auf ihre Forderung nach besseren Lärmschutzmaßnahmen aufmerksam machen.

Sie haben eine Versammlung zwischen neun und elf Uhr im Nah-Bereich der Autobahn angemeldet.  Die Dauer der Blockade der beiden Fahrtrichtungen haben sie jedoch auf zehn Minuten beschränkt - für die zuständige Bezirkshauptmannschaft Wels-Land eine "verantwortliche Kürze" und ein "erträgliches Ausmaß", um auf das Anliegen aufmerksam zu machen. Die Behörde rechnet deshalb damit, dass es zu keiner erheblichen Verkehrsbehinderung kommen wird.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden