Do, 23. November 2017

In letzter Minute

23.03.2009 16:30

Katie Holmes springt als Babysitterin ein

Weil das britische Ex-Spice-Girl Victoria Beckham Zoff mit ihrer Schwiegermutter Sandra hatte, ist Katie Holmes kurzfristig als Babysitterin für die beiden jüngeren Beckham-Söhne Cruz und Romeo eingesprungen. Gemeinsam mit einer Nanny bewies Katie ihre Mama-Qualitäten bei mehr als einem Kind und besuchte mit den Buben und Töchterchen Suri das „Children’s Arts Studio“ in Los Angeles.

Suri sah dabei einmal mehr zum Anbeißen aus: Die Zweijährige, die die Hand ihrer Mami keinen Moment losließ, trug ein entzückendes blaues Kleid mit weißen Tupfen. Dazu ein blau-rot gestreiftes Jäckchen und passende rote Schuhe. Der vierjährige Cruz und der sechsjährige Romeo zeigten sich, wie ihre Babysitterin Katie, lässig in Jeans.

US-Medien berichten, dass sich eigentlich die Mutter von David Beckham um die Kinder hätte kümmern sollen. Victoria Beckham musste dringend zu ihrem Mann David nach Mailand reisen. Angeblich will das Ehepaar dort ein Haus kaufen.

Schwiegermutter Sandra sagte aber kurzfristig wegen einer Geburtstagsfeier ab. Es soll zu einem heftigen Disput darüber gekommen sein. Victoria setzte ihre Kinder daraufhin lieber bei Freundin Katie Holmes ab.

Fotos: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden