So, 19. November 2017

Laufsteg-Spektakel

19.03.2009 12:34

Designerduo The Blonds

Der Life Ball an sich ist schon das schrillste Ereignis des Jahres – doch in diesem Jahr wird’s noch ein wenig schriller: Denn Gerry Keszler ist es gelungen, das hippe New Yorker Designer-Duo „The Blonds“ für das Laufsteg-Spektakel zu gewinnen. Das Avantgarde-Couple - der Puerto Ricaner Phillipe und der Amerikaner David Blond - haben bereits Promis wie Madonna, Rihanna oder Britney Spears ausgestattet.

Unter dem Motto "Man muss nicht blond sein, um blond zu sein" kreieren die beiden Designer am Puls des Zeitgeists Mode fernab jeglicher herkömmlicher Streetwear. Ausladende Couture, auffällige, reich geschmückte Outfits mit wilden Accessoires, glitzernd, glänzend, effektvoll - für ein Leben im Scheinwerferlicht.

US-Trendsetterin Patricia Field, Ausstatterin der TV-Serie "Sex and the City" oder "Der Teufel trägt Prada", ist schon früh auf The Blonds aufmerksam geworden. Beim Life Ball 2009 will sie ihre "modischen Adoptivkinder" einem europäischen Publikum präsentieren.

Philippe und David Blond: "Der Life Ball ist für das, was wir tun, eine perfekte Bühne: Er ist exaltiert, kosmopolitisch und feiert - wie auch wir - das Leben."

"Es ist uns eine große Ehre, dass wir mit Patricia Field und The Blonds ein Team gewinnen konnten, das so noch nie zusammen gearbeitet hat und das Wien eine Fashion-Show schenken wird, die im wahrsten Wortsinn einzigartig ist", freut sich Life-Ball-Organisator Gery Keszler.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden