Mo, 20. November 2017

Kurzfilm gedreht

17.03.2009 12:49

Affleck und Jagger werben um Spenden

Oscar-Preisträger Ben Affleck und Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger werben ab sofort mit einem von Affleck gedrehten Videoclip um Spenden für notleidende Flüchtlinge im Kongo. Das Bild oben zeigt Affleck bei den Dreharbeiten, Jagger hat den Song "Gimme Shelter" für den Kurzfilm spendiert, den du dir mit Klick ins Bild anschauen kannst.

Innerhalb eines Jahres sollen auf diese Weise 23 Millionen US-Dollar für dringend benötigtes sauberes Trinkwasser und Überlebenspakete in der Krisenregion aufgebracht werden, wie die UN-Flüchtlingshilfe am Dienstag in Bonn mitteilte.

Hollywood-Star Affleck war im vergangenen November nach Nord-Kivu im Osten der Demokratischen Republik Kongo gereist, um dort mit Kameramann John Toll einen Film über den seit vielen Jahren tobenden Bürgerkrieg zu drehen. Mick Jagger und die Rolling Stones steuerten ihren Song "Gimme Shelter" zu dem Spendenaufruf bei. Das Video über eine kongolesischen Familie, die sich mit ihren Kleidern am Leib vor den Kämpfen retten konnte, ist in deutscher Fassung auf der Internetplattform youtube.de zu sehen. "Das Leid und die menschlichen Verluste, die wir alle mit eigenen Augen gesehen haben, sind erschütternd - jenseits jeder Vorstellungskraft", sagt Ben Affleck.

Mick Jagger erklärte, die Rolling Stones seien sehr glücklich, mit "Gimme Shelter" Ben Afflecks Bemühungen, um ein größeres Bewusstsein für den Konflikt im Kongo zu unterstützen. "Ich hoffe, dieses Video wird dazu beitragen, die Not von Hunderttausenden Flüchtlingen zu verdeutlichen", betonte er.

Nach Angaben der UNO-Flüchtlingshilfe gibt es derzeit rund 1,4 Millionen Binnenvertriebene in der Demokratischen Republik Kongo. Allein seit Jänner seien 160.000 Menschen vertrieben worden. Der Konflikt hat laut UNO in den vergangenen zehn Jahren mindestens fünf Millionen Menschenleben gefordert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden