So, 19. November 2017

Behörde freut sich

16.03.2009 08:28

Weniger Unfälle auf umstrittenem Radweg

Autofahrer, Einsatzkräfte und sogar die Pedalritter - alle ärgern sich über den neuen Radweg entlang der B17 in Guntramsdorf (Bezirk Mödling). Nur bei den Behörden ist man von der umstrittenen Lösung begeistert: "Es gibt viel weniger Unfälle als früher!"

Mit massiven Betonblöcken wurde, wie berichtet, im vergangenen Jahr plötzlich eine komplette Spur der Bundesstraße abgeriegelt. Dieser Fahrstreifen dient jetzt als Radweg. Proteste von Autolenkern sowie Rettungskräften ließen Verkehrsplaner jedoch kalt.

Zahl der Unfälle drastisch gesunken
"Bei riskanten Überholmanövern kam es in diesem Bereich früher oft zu schweren Unfällen", erklärt Rudolf Gruber. Durch die Einengung der Fahrbahn sei die Zahl der Unglücksfälle drastisch gesunken, betont der Straßenbaudirektor des Landes. Verständnis zeigt er hingegen für die Kritik passionierter Pedalritter, dass die Route weder in Guntramsdorf noch in Mödling an das Radwegenetz angebunden sei: "Grund dafür ist die schmale Bahnunterführung in der Viaduktstraße. Es gibt aber Pläne für die Verbreiterung."

Von Christoph Weisgram

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden