So, 19. November 2017

Tagelange Odyssee

11.03.2009 16:20

Hochzeit in Las Vegas wäre beinahe geplatzt

Die lang geplante Hochzeitsfeier in Las Vegas ist für Claudia und Markus Müller aus Traunfeld (Bezirk Mistelbach) zur Odyssee geworden: Denn auch der Bräutigam war einer von 200.000 Österreichern, deren Pässe keine biometrischen Merkmale besitzen. Folge: Ohne Visum keine Einreise in die USA! Vorläufige Endstation des Brautpaares war Polen.

Der Termin in der "Elvis"-Kapelle war fixiert, die Hochzeits-Planerin stand bereits in den Startlöchern - einzig das Brautpaar war noch Tausende Kilometer von Las Vegas entfernt.

Grund: Claudia und Markus Müller saßen fest. "Meinem Mann wurde in Polen der Weiterflug verwehrt. Sein Pass sei nicht mit den für die USA nötigen, biometrischen Merkmalen versehen", erzählt die 33-jährige Braut. Der Bräutigam hatte - wie auch 200.000 andere Betroffene - sein Dokument zwischen 26. Oktober 2005 und 15. Juni 2006 ausstellen lassen. Also, wie bereits berichtet: Somit keine Einreise in die Vereinigten Staaten ohne Visum.

"Wir waren völlig erschöpft"
Ganze vier Tage hetzte das Brautpaar schließlich in Warschau von einer Adresse zur nächsten. "Irgendwie haben wir es dann doch noch geschafft, das Visum zu bekommen." Nur wenige Stunden vor der Zeremonie kamen Claudia und Markus völlig erschöpft in Las Vegas an. "Im Dokument meines Mannes stand deutlich, wie auch in meinem, dass dieser Reisepass für alle Staaten der Welt gilt. Weder im Reisebüro noch beim Check-In am Flughafen machte man uns auf die Visum-Pflicht aufmerksam", so die 33-Jährige.

Von Klaus Loibnegger

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden