Mo, 22. Jänner 2018

Wie ein Schlot

11.03.2009 09:14

Qualmender Argentinier ist YouTube-Knüller

Ob gerollt in der Zigarre oder gestopft in der Pfeife: Tabak ist Conrads große Leidenschaft, und das seit seinem 18. Lebensjahr. Die Liebe zum blauen Dunst geht sogar so weit, dass der Argentinier seit Mai vergangenen Jahres auf YouTube einen eigenen Kanal betreibt. Dort zu sehen: Conrad beim Rauchen – und das in mittlerweile über 6.000 (!) Videos.

Mit stolzgeschwellter Brust steht er da, die Pfeife locker im Mundwinkel hängend. Immer wieder verhüllen Rauchschwaden sein grimmiges Grinsen, während im Hintergrund argentinischer Tango läuft. Videos wie dieses gibt es von Conrad zuhauf. Und das ist noch stark untertrieben, denn aktuell tummeln sich auf YouTube (siehe Infobox) über 6.300 Videos, die den Argentinier beim Rauchen von Zigarre oder Pfeife zeigen.

Woher Conrad die Kraft und Ausdauer nimmt, all die Videos zu veröffentlichen, und wie lange seine Lungen dieses Hobby noch mitspielen werden, ist nicht bekannt. Immerhin dankt ihm die Online-Community die Mühen: Die bizarren Clips des paffenden Argentiniers finden sich regelmäßig in der Liste der meist gesehenen Videos.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden