So, 19. November 2017

Gar nicht jugendfrei

10.03.2009 11:05

Britney Spears: „Meine P**** hängt raus!“

Das war so wohl nicht beabsichtigt: Britney Spears hat während ihres Auftritts in Tampa, US-Bundesstaat Florida, im Rahmen ihrer „Circus“-Tour all ihre – teils jugendlichen – Zuhörer an einer „Fehlfunktion“ ihrer Garderobe teilhaben lassen: Die Popprinzessin hatte nicht gemerkt, dass ihr Mikrophon nach einem Song noch an war - und gesagt: „Meine P**** hängt raus!“ Fans hielten diese peinliche Szene zwar natürlich in Wort und Bild fest, doch Britneys Management ließ die Videos umgehend löschen.

Bei ihrem Auftritt in Atlanta wären der 27-Jährigen fast ihre Brüste aus dem Top gefallen, nun dieses verbale Missgeschick. Nachdem Britney ihren Song „I’m A Slave 4 U“ zum Besten gegeben hatte, wurde sie – während das Publikum applaudierte – unter die Bühne gefahren, um ihr Outfit zu wechseln.

Weil sie aber nicht merkte, dass ihr Mikrophon noch an war, hörte das gesamte Publikum ihre Outfit-Kritik: „Meine P**** hängt raus“ war deutlich zu vernehmen.

Alles zu Britneys Tour-Auftakt findest du in der Infobox!

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden