Mo, 11. Dezember 2017

Blitzschnell reagiert

06.03.2009 13:08

Baumarkt-Verkäufer sperren ertappten Dieb ein

Als zwei ertappte Ladendiebe aus einem Baumarkt in Gmünd flüchten wollen, verriegeln die Verkäufer blitzschnell die Tür und schlagen Alarm. Während ein Täter in der Falle saß, konnte sein Komplize vorerst entkommen. Ein Polizeihund spürte den Kriminellen aber schon wenig später auf - verhaftet!

Ungeniert haben die beiden Tschechen in dem Baumarkt Regale geplündert. Als sie der Geschäftsführer an der Kassa zur Rede stellte, ließen die Verdächtigen die Beute - teure Bohrer sowie Fahrradzubehör - fallen und wollten Fersengeld geben.

Polizeihund spürt Komplizen auf
Doch die Verkäufer reagierten sofort. "Sie schlossen sämtliche Türen ab und konnten so einen der Täter einsperren", erklärt ein Ermittler. Während Polizisten den 32-Jährigen abführten, war auch die Flucht seines Komplizen bereits zu Ende: Ein Fährtenhund hatte den 33-Jährigen gestellt.

Im Wagen der Tschechen stießen Beamte auf weiteres Diebesgut. "Die Täter hatten offenbar bei Coups in mehreren Geschäften Kosmetika und Schnaps gestohlen", heißt es. Zudem wurde Cannabiskraut entdeckt. Die Verdächtigen sind in Haft.

Von Christoph Weisgram

Symbolfoto

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden