Mo, 11. Dezember 2017

Befördert

04.03.2009 16:56

Manfred Zsak neuer Co-Trainer des ÖFB-Teams

Der Mödlinger Manfred Zsak ist neuer Co-Trainer des österreichischen Fußball-Nationalteams. Nur zwei Tage nach dem aufsehenerregenden Rauswurf von Teamchef Karel Brückner präsentierte der ÖFB am Mittwoch das neue Trainerteam. Zsaks Vorgesetzter wird Didi Constantini - er beerbt, wie von vielen Seiten erwartet, den glücklosen Brückner als Teamchef.

Manfred Zsak hatte zuletzt die U21-Auswahl bis ins EM-Play-off geführt, wo auswärts gegen Finnland nach 14 ungeschlagenen Spielen erst im Elferschießen die erste Europameisterschafts-Teilnahme in der höchsten Nachwuchs-Altersklasse überhaupt verpasst wurde.

Über die Dauer der Verträge von Constantini und Zsak wurden vom ÖFB keine Angaben gemacht - es ist aber davon auszugehen, dass die beiden einen Kontrakt bis zum Ende der Qualifikation für die EM 2012 erhalten.

Zsak tauscht mit Andreas Herzog die Rollen, denn Herzog wird ab sofort das U21-Nationalteam betreuen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden