Sa, 21. Oktober 2017

Blakes "Joyride"

02.03.2009 13:38

Fielder-Civil vergnügt sich im Auto der Mutter

Blake Fielder-Civil, Noch-Ehemann der britischen Sängerin Amy Winehouse, hat sich gleich nach der Entlassung aus dem Gefängnis in die Arme einer anderen geworfen, um sich von seinen Problemen abzulenken. Der Ex-Knacki wurde von einer britischen Zeitung dabei beobachtet, wie er amüsiert mit dem deutschen Jung-Model Sophie Schandorff im Auto seiner Mutter auf der Rückbank herumturnte. Und dies just an jenem Tag, an dem Amy ankündigte, aus ihrem Exil in der Karibik nach London zurückzukehren, um die Ehe mit ihrer großen Liebe doch noch zu retten!

Die 22-jährige Schandorff hielt sich laut der Zeitung "Daily Mirror" bereits auf der Rückbank des Autos versteckt, als Blakes Mutter ihren Sohn nach der Entlassung abholte. Kaum war der 26-Jährige im Wagen, fielen die beiden auch schon übereinander her und konnten nicht mehr voneinander lassen. "Sie turnten munter auf der Rückbank herum. Blake küsste sie die ganze Zeit und hatte während der gesamten Fahrt den Arm um Sophie geschlungen. Er benahm sich auf jeden Fall nicht wie ein Mann, der einer anderen Frau versprochen ist."

Ende einer Katastrophen-Beziehung?
Dieser Auftritt könnte nun endgültig den Schlussstrich unter die 20-monatige Ehe zwischen Amy und Blake gesetzt haben: Denn auch wenn Fielder-Civil nach mehreren Männergeschichten seiner Noch-Ehefrau bereits im letzten Monat die Scheidung eingereicht hatte, war das Ende der Katastrophen-Beziehung lang noch nicht besiegelt. So hatte etwa Amy erst kürzlich angekündigt, dass sie ihre Beziehung noch einmal retten wolle.

Amy wirft sich in die Arme ihrer Mutter
Das klare Signal von Blake scheint auch bei der bisher unbelehrbaren Soulsängerin angekommen sein: Kurz nachdem Amy am Sonntag von ihrem zweimonatigen Gesundheitsaufenthalt in der Karibik zurückgekommen war, begann sie schon mit ihrem Umzug aus dem Londoner Stadtteil Camden, der sie in die Nähe ihrer Mutter führen sollte - und damit auch weit weg von Blake. "Camden beinhaltet einfach eine ganze Menge böser Erinnerungen für Amy - speziell an ihre Zeit mit Blake", meinte ein Insider gegenüber der britischen Zeitung.

Die 25-jährige Soulsängerin will sich nun im Londoner Vorort Barnet wieder voll und ganz der Musik widmen und die böse Vergangenheit - inklusive Blake - abschütteln.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).