Sa, 16. Dezember 2017

Zicke mit Gips

27.02.2009 13:06

"Topmodel" Tessa hat sich den Arm gebrochen

Hochmut kommt vor dem Fall, diese Worte hat die Jury der 19-jährigen „Topmodel“-Kandidatin Tessa Bergmeier in der letzten Sendung mitgegeben. Und nun scheint es wirklich dicke für die selbstbewusste Zicke, die immer wieder über ihre Konkurrentinnen die Nase rümpft, zu kommen. Nachdem sie – wie am vergangenen Donnerstag zu sehen war – am Laufsteg umgeknickt war und sich den Knöchel verstaucht hatte, ist jetzt auch noch ihr Arm im Gips.

Wie das ProSieben-Magazin „Red“ am Donnerstag im Anschluss an Heidi Klums Castingshow „Germany’s Next Topmodel“ berichtet hat, ist der Arm von Kandidatin Tessa gebrochen. Sie war ausgerechnet vor dem Abflug nach Los Angeles, der in der nächsten Sendung zu sehen sein wird, noch auf Besuch bei ihren Eltern, rutschte bei Glatteis auf der Straße aus – und brach sich den rechten Arm. Jetzt muss die schöne Tessa, die schon mit einer scharfen Fotostrecke auf "FHM Online" Furore gemacht hat (siehe Infobox), eine Gipsschiene tragen.

Der Jury hat sie von ihrem Malheur nichts erzählt. Laut „Red“ wird ihr „Makel“ - kann ein Model mit Gipsarm auf den Catwalk? - erst im Flieger nach L.A. von Juror Rolf Schneider entdeckt. Als dieser sie danach fragt, tut sie so als, ob sie die Schiene jederzeit abnehmen könne. „Ich kann die Schiene einfach abnehmen und so posen, als ob nichts wäre“, flötet sie. Ob das gut geht?

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden