Mi, 23. Mai 2018

Vor NHL-Debüt

26.02.2009 21:11

Grabner in den Kader von Vancouver geholt

Der Kärntner Eishockey-Teamstürmer Michael Grabner steht in der National Hockey League (NHL) vor seiner ersten Bewährungsprobe. Der 21-jährige Villacher wurde aus dem Farmteam in den Kader der Vancouver Canucks für das Spiel gegen Tampa Bay in der Nacht von Freitag auf Samstag einberufen. Dies gab General Manager Mike Gillis am Donnerstag bekannt. Der Flügelstürmer wäre der sechste Österreicher, der einen Einsatz in der nordamerikanischen Eishockey-Eliteliga absolviert.

Bei den Canucks hatte sich Pavol Demitra zuletzt eine Fingerfraktur zugezogen. Ob der Slowake gegen Tampa Bay wird einlaufen können, war deshalb unsicher. Ohne Demitra hätten die Kanadier nur noch zwölf Stürmer im Kader, deshalb wurde Grabner vorsorglich einberufen. Für das Farmteam der Canucks, die Manitoba Moose, hatte der Kärntner in der AHL in bisher 47 Saisonspielen 33 Scorer-Punkte (21 Tore/12 Assists) erzielt.

"Ich will mit Leistung beeindrucken"
Grabner zeigte sich hocherfreut über die erstmalige Einberufung in den NHL-Kader der Canucks. "Ich will zeigen, was ich kann. Ich möchten schauen, dass ich mit meiner Leistung beeindrucken kann", erklärte der Kärntner, der sich nachdrücklich für weitere Einsätze empfehlen will, gegenüber dem ORF-Radio Kärnten.

Grabner wäre nach Torhüter Reinhard Divis (St. Louis Blues), Verteidiger Thomas Pöck (New York Islanders) sowie den Stürmern Christoph Brandner (Minnesota Wild), Thomas Vanek (Buffalo Sabres) und Andreas Nödl (Philadelphia Flyers) der sechste Österreicher in der NHL-Geschichte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden