Mi, 23. Mai 2018

Älteste Wienerin tot

24.02.2009 15:36

Hermine Hinner im 110. Lebensjahr verstorben

Hermine Hinner ist tot: Die älteste Österreicherin ist im Alter von 109 Jahren in einem Pensionistenwohnhaus in Liesing verstorben. Hinner erblickte 1899 in Niederösterreich das Licht der Welt. Bis zur Geburt ihrer beiden Kinder war sie als Dienst- und Kindermädchen tätig. Ins Pensionistenwohnhaus "Am Mühlengrund" in Liesing übersiedelte Hinner im Alter von 94 Jahren. Sie lebte somit noch 15 Jahre in dieser Einrichtung.

Noch ihren letzten Geburtstag im vergangenen Mai hatte die rüstige Dame als älteste Wienerin mit politischer und medialer Präsenz begangen. Nach dem Ableben der Grazerin Hermina Dunz im vergangenen Juni rückte Hinner sogar zur ältesten Frau Österreichs auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden