Sa, 18. November 2017

Stromfresser

23.02.2009 13:55

Praktische Spar-Tipps auf der Energiesparmesse

Sie lauern an allen Ecken und Enden des Hauses – die geheimen Stromfresser. Dabei wäre es so leicht, den Übeltätern auf die Spur zu kommen. Praktische Tipps liefert die Energiesparmesse Wels vom 27. Februar bis 1. März.

Denn nicht nur alte Geräte arbeiten oft noch zulasten der Umwelt. Meist sind es die eigenen Gewohnheiten, die viel zu viel Energie verschenken. Oder hast du beim Wasser kochen stets den Deckel drauf? Nimmst du das Handy-Ladegerät immer vom Netz? Und ist deine Waschmaschine immer voll?

Praktische Tipps, wie man auf der Stelle Strom einsparen kann, gibt es viele. Schon bei der Anschaffung geht es los: wer ein sparsames A++-Gerät kauft, hat energietechnisch bereits die Nase vorn. Dazu kann man bei sämtlichen Standby-Geräten den Stecker zeihen, den Kühlschrank auf ausreichende sieben Grad einstellen und die 90-Grad-Wäsche beruhigt etwas weniger heiß waschen.

Waschmaschinen mit automatischer Dosierung
„Außerdem gibt es bereits Waschmaschinen mit einer automatischen Spülmitteldosierung. Das schont die Umwelt zusätzlich“, erklärt Christian Schwarz von der Firma Miele. Die neben vier weiteren Firmen bei der von der „Krone“ präsentierten Energiesparmesse in Wels den Stromfressern an den Kragen geht. Und von 27. Februar bis 1. März wertvolle Tipps für Verbraucher parat haben – etwa diesen: „Gehen Sie in Ihrem Haus von Steckdose zu Steckdose – und sie spüren Ihre Energiefresser sofort auf!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden