Mo, 21. Mai 2018

Verzweifelte Suche

17.02.2009 09:38

Katze aus Auto geschleudert und verschwunden

Es war ein grauenvoller Unfall, der am 13. Jänner gegen 13 Uhr im Bereich Wildbad/Einöd im Bezirk Murau passiert ist - wir berichteten. Und für eine Betroffene hat das Elend noch kein Ende: Beim Unfall verschwand nämlich die mitfahrende Katze (Bild). Das kranke Tier wird verzweifelt gesucht.

"Wir waren auf dem Weg zum Tierarzt", erzählt die verzweifelte Steirerin, "weil es unserer Katze Daphne so schlecht ging." Die Samtpfote ist schon zehn Jahre alt, hatte rapid abgenommen und wog nur noch zwei Kilogramm. "Wir haben befürchtet, dass unser Liebling sogar einen Tumor hat."

Katze aus Auto geschleudert
Auf der Fahrt zum Veterinär passierte der furchtbare Unfall. Die Katzenbesitzerin vergisst die schrecklichen Momente nie: "Ein Wagen ist von der Gegenfahrbahn auf uns zugefahren, meine Schwester konnte das Auto noch verreißen." Der Wagen überschlug sich, die Fenster zerbarsten. Die Katze dürfte aus dem Fahrzeug geschleudert worden sein.

Jeder Tag zählt
"So viele nette Menschen haben uns geholfen, sie zu suchen, sogar Hundeführer", so die Steirerin. "Aber Daphne ist wie vom Erdboden verschluckt." Sie hofft nun auf die Hilfe der "Krone"-Familie: Wer hat das sehr zarte Tier mit buschigem Schwanzerl, das Pfote geben kann, gesehen? Es zählt jetzt, im Winter, bei der Krankheit des armen Tieres, jeder Tag...

Hinweise bitte an: 03582/8772

von Eva Blümel, "Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden