Do, 24. Mai 2018

Endlich wieder da

16.02.2009 22:58

Das "Krone"-Stadtfest feiert Comeback in Graz!

Eine der größten Veranstaltungen in der Landeshauptstadt ist endlich wieder da: Das "Krone"-Stadtfest feiert nach sieben Jahren sein Comeback. Am 4. und 5. Juli 2009 läutet die 25. Jubiläumsausgabe die Sommerferien ein - und die Innenstadt wird wieder zu einer großen Bühne.
Zigtausende Besucher hatten Jahr für Jahr stets den Stars zugejubelt: Von Tamee Harrison (siehe Foto), Right Said Fred, Two in One über Wolfgang Ambros, Rednex, die Venga Boys bis hin zu Hot Chocolate - sie alle und noch viele mehr sorgten schon für feinste Stimmung in der weiß-grünen Landeshauptstadt.

Aber auch für die Volksmusik- und Schlager-Fans gab es bis zum Jahr 2002 Programm vom Allerfeinsten, dafür garantierten die "Stoanis", die Edlseer, Monika Martin oder Steirerbluat.

Zur Kinderwelt wurde immer der Landhaushof, hier gab es für die Kleinen Spiel, Spaß und Unterhaltung, dazu warteten auf die Besucher Country-Musik, Blasmusik, Kleinkunst und Schmankerlmeilen.

Highlight vor den Sommerferien
Am 4. und 5. Juli, dem letzten Wochenende vor den großen Ferien in der Steiermark, wird die ganze Innenstadt erneut zur Bühne, feiert das Stadtfest das langersehnte Comeback. Das Land Steiermark, mit Landeshauptmann Franz Voves und Landes-Vize Hermann Schützenhöfer sind bereits mit im Stadtfest-Boot, auch der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl steht voll hinter der Veranstaltung. Zusätzlich werden uns viele alte und neue Partner helfen, ein Fest der Superlative auf die Beine zu stellen. Garantiert!

Auch die Politik freut sich:

  • Landeshauptmann Franz Voves: "Es freut mich sehr, dass das 'Krone'-Stadtfest ein Comeback feiert. Es wird der Höhepunkt des Sommers!"
  • Vize-Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer: "Das Stadtfest wird Tausende Steirer sowie viele Gäste aus nah und fern nach Graz lotsen."
  • Bürgermeister Siegfried Nagl: "Ich freue mich auf ein Stadtfest mit Stil, das Kultur und Lebensfreude miteinander verbindet."

von Michael Jakl ("Steirerkrone") und steirerkrone.at
Fotos: Jürgen Radspieler, Christian Jauschowetz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden