So, 27. Mai 2018

Starke Bilder

14.02.2009 21:23

Das sind die besten Fotos der Welt

Das Schwarz-Weiß-Bild eines Sheriffs, der mit vorgehaltener Pistole ein zwangsgeräumtes Haus durchsucht, ist als bestes Pressefoto des Jahres 2008 ausgezeichnet worden. Die Jury lobte die Aufnahme des Amerikaners Anthony Suau, die dramatische Folgen der Kreditkrise für Hausbesitzer in den USA veranschaulicht, als "klassisches Konfliktfoto". Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Das Bild gehört zu einer Serie des US-Magazins "Time", die am Freitag bei der Vergabe der "World Press Photo"-Auszeichnungen zugleich den zweiten Preis in der Kategorie "Daily Life" (Alltagsleben) gewann. Insgesamt wurden 63 Bildreporter aus 27 Ländern in zehn verschiedenen Kategorien ausgezeichnet.

Alle Top-Bilder in der Infobox!

490 Teilnehmer hatten Bilder für den Wettbewerb eingereicht. Die ausgezeichneten Fotos werden vom 4. Mai bis 28. Juni wie seit Jahren in Amsterdams Oude Kerk ausgestellt und dann in einer Wanderausstellung in mehr als 100 Städten zu sehen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden