Di, 17. Oktober 2017

Da schau her!

13.02.2009 14:03

Kate Moss zeigt Bäuchlein

Hat sie beim Dinner etwas zu viel geschmaust – oder sind es doch die ersten körperlichen Anzeichen einer bereits von vielen Medien kolportierten Schwangerschaft? Unter Kate Moss' Catsuite, das sie für ein Dinner mit Topshop-Boss Philip Green und seiner Tochter Chloe ausgewählt hatte, zeichnete sich ein deutliches Bäuchlein ab. Laut „Daily Mail“ das bisher klarste Zeichen, dass das Topmodel tatsächlich sein zweites Kind erwarten könnte.

Seit Wochen brodelt die Gerüchteküche um eine zweite Schwangerschaft der 35-Jährigen. Laut der Zeitung habe Kate selbst immer wieder Hinweise darauf geliefert, dass sie ein Halb-Brüderchen bzw -Schwesterchen für ihre siebenjährige Tochter Lila Grace plane. So zum Beispiel habe sie ihrer Nanny Mary Davidson zu Weihnachten einen 2.000-Pfund-Bonus gezahlt und ihr gesagt, sie könne sich schon mal auf mehr Arbeit im nächsten - also diesem - Jahr einstellen.

Zudem habe sie dem Alkohol abgeschworen – angeblich für ihren Liebsten Jamie Hince – und ihren Zigarettenkonsum eingeschränkt. Und Jamie scheint für die 35-Jährige der perfekte Partner zu sein. Zumindest hat es der Musiker – ganz im Gegensatz zu Vorgänger Pete Doherty – geschafft, aus der trinkenden und Drogen konsumierenden Partymaus eine Frau zu machen, die nicht nur das Feiern im Kopf hat, sondern auch Verantwortung für ihre Tochter übernimmt.

Fotos (c) Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).