Mi, 23. Mai 2018

4.673 Neugeborene

12.02.2009 10:27

Kärnten hält Rekord bei unehelichen Babys

Die Geburtenzahl in Österreich ist im Ansteigen - mit einem Plus von 2,3 Prozent im Schnitt. Kärnten ist in dieser Statistik mit einer Zunahme von 0,3 Prozent wieder Schlusslicht. Dafür sind wir weiterhin Rekordhalter bei den "ledigen Kindern": 53,3 Prozent.

Die meisten Babys haben im Vorjahr in Wien (plus 3,7 Prozent) und in Niederösterreich (plus 3,6 Prozent) das Licht der Welt erblickt.

In Kärnten wurden im Jahr 2008 insgesamt 4.673 Geburten verzeichnet, um 40 mehr als noch 2007. Im Dezember 2008 gab es in Kärnten sogar einen Geburtenrückgang: minus 6,5 Prozent.

Von den Neugeborenen waren bei uns 53,3 Prozent uneheliche Kinder. Kärnten führt damit seit Jahren die Statistik an, gefolgt von der Steiermark mit 47,5 Prozent "ledigen Kindern".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden