Fr, 20. Oktober 2017

Alter vor Schönheit

11.02.2009 15:20

Cocker Stump siegt bei Hundeshow in New York

Alter kommt eben manchmal doch vor Schönheit: Der bereits zehnjährige Cockerspaniel Stump - das sind 70 stolze Lenze in Hundejahren! - hat überraschend den Hauptpreis bei der renommierten "Westminster Kennel Club"-Hundeschau in New York gewonnen. Der fesche Stump setzte sich am Dienstag am Ende der zweitägigen Schau im Madison Square Garden gegen ein Feld von nicht weniger als 2.500 vierbeinigen Mitbewerbern durch.

Die 20.000 Zuschauer in der ausverkauften Halle brachen in Jubelrufe aus, als die Jury dem bescheiden auftretenden Oldie den "Best in Show"-Preis zusprach. Stump kamen möglicherweise auch Missgeschicke seiner Konkurrenten zur Hilfe, nachdem beispielsweise ein Scottish-Terrier in der letzten Runde unerwartet sein Bein hob.

Bilder vom Sieg des Oldies findest du in der Infobox!

Die "Westminster Kennel Club"-Hundeschau gilt als eine der prestige-trächtigsten weltweit. Der Vorjahressieger, ein Beagle namens Uno, wurde zu einer Berühmtheit. Er wurde ins Weiße Haus und in Talkshows eingeladen und bekam eine eigene Seite auf der Internet-Plattform Facebook.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).