Fr, 25. Mai 2018

"Mausi" kommt

11.02.2009 08:54

Aus dem Dschungel zum Villacher "Lei-Lei"

Gestern noch ein "Star" im RTL-Dschungel, am kommenden Samstag schon in Villach: "Mausi" Lugner kommt zur TV-Faschingssitzung in die Draustadt. Weil sie Wind davon bekommen hatte, dass ihr Ex-"Mörtel" Richard einen Platz reserviert hatte, war, flugs, auch schon ihr Aviso da. Was die Narren vor einige Probleme stellte.

Am selben Tisch? Oder besser doch nicht? Wie geht man mit Christina und Richard Lugner um? Immerhin sind die beiden seit geraumer Zeit getrennt von Tisch und Bett und ehemäßig sowieso. Albin Tilli, Sprecher der Villacher Narren: "Die Lugners werden bei der Fernsehaufzeichnung am Samstag nicht am selben Tisch sitzen."

Nun gut, die beiden werden es aushalten, die Villacher Gilde und die Menschheit auch. Und wer kommt noch? Tilli: "Zum Beispiel Nik P. und das Nockalmquintett, die Jazz-Gitti und Dancing-Star-Jurorin Nicole Kuntner." Die Sportler-Abteilung wird von Markus Rogan, Stefanie Graf und Christian Mayer vertreten, Hannes Jagerhofer und "Krone"-Tierlady Maggie Entenfellner sowie die gesamte Politikerriege - es ist Wahlkampf - vervollständigen die Promi-Liste.

von Fritz Kimeswenger, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden