Di, 21. November 2017

4,40 Meter tief

09.02.2009 10:46

Buchkirchner stürzt beim Rauchen vom Balkon

Über viereinhalb Meter ist ein 44-jähriger Magazineur Sonntag gegen fünf in der Früh nach einer langen Ballnacht vom Balkon seines Elternhauses in Buchkirchen im Bezirk Wels-Land in die Tiefe gestürzt. Nach seiner Heimkehr von der festlichen Veranstaltung wollte er auf dem Balkon im ersten Stock eine Zigarette rauchen. Dabei dürfte er sich über das Geländer gebeugt haben. Er schlug auf dem darunter liegenden Betonboden auf.

Die Mutter des 44-Jährigen hörte ein Geräusch und öffnete die Haustür. Vor ihr stand ihr Sohn mit blutverschmiertem Gesicht. Der Mann wurde im Spital sofort operiert. Er erlitt Brüche im Gesicht und am Schädel, ein Leberhämatom sowie einen Beckenbruch.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden