Fr, 25. Mai 2018

Sturz am Berg

08.02.2009 14:16

Wanderer verletzte sich bei Sturz schwer

Schwere Beinverletzungen hat am frühen Samstagabend ein 51-jähriger Wanderer in Ebensee im Bezirk Gmunden erlitten. Der Mann stürzte auf der Hochsteinalm, er musste von neun Mitgliedern des Bergrettungsdienstes ins Tal getragen werden.

Der 51-Jährige war mit einem befreundeten Ehepaar unterwegs, als es kurz vor 17.00 Uhr zu dem Unglück kam. Da es an der Stelle keinen Handyempfang gab, mussten seine Begleiter erst ins Tal absteigen, um die Einsatzkräfte verständigen zu können. Nach der Erstversorgung am Berg konnten neun Mann des Bergrettungsdienstes den Schwerverletzten ins Tal tragen. Er wurde ins Krankenhaus Bad Ischl eingeliefert.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden