Sa, 26. Mai 2018

Happy End

10.02.2009 00:21

Grazhoppers nach Herzschlagfinale im Play-off

Was für ein "Herzschlagfinale" in der Handball-Bundesliga! Und die Steirer haben im Kampf um die Plätze im Aufstiegs-Play-off das bessere Ende für sich gehabt. Bärnbach/Köflach, das schon qualifiziert war, schlug Edelweiß Linz mit 33:27 und zerstörte die Hoffnungen der Stahlstädter aufs Play-off, für das sich die Grazhoppers qualifizierten - 32:30 daheim gegen St. Pölten.
HLA: Chancenlos war Leoben am Samstag gegen Krems. Die ersatzgeschwächten Obersteirer bezogen an der Donau eine 31:42-Abfuhr. Verantwortlich dafür war auch Krems-Tormann Binder, der die Leobner mit Glanztaten zur Verzweiflung brachte.

Bundesliga: Vor einem Monat schienen die Grazhoppers ihren Platz im Aufstiegs-Play-off bereits sicher zu haben, doch nach der Winterpause kassierte die Mahne-Sieben drei Niederlagen in Serie und musste plötzlich wieder zittern! Das Bangen wurde noch größer: Die Grazer lagen gegen St. Pölten zwischenzeitlich schon mit vier Toren zurück, zeitgleich war auch Bärnbach/Köflach in Linz auf der Verliererstraße. Womit Hübler und Co. weggewesen wären.

Doch das Blatt wendete sich zum Guten: Die Grazer drehten nach der Pause auf und das Match um, gewannen knapp mit 32:30. "Bis zum Play-off-Start in zwei Wochen müssen wir noch sehr viel arbeiten", schnaufte Graz-Boss Schweighofer nach dem Krimi durch.

Auch die Weststeirer jubelten: Nach einer starken zweiten Hälfte gabs noch einen souveränen 33:27-Sieg - damit kürte man sich erstmals zum Bundesliga-Meister. Obmann Langmann: "Auf diesen Titel waren wir scharf, den haben wir noch nie geschafft."

Bundesliga, letzte Runde: Grazhoppers Seiersberg - St. Pölten 32:30 (14:15), E. Linz - Bärnbach/Köflach 27:33 (13:12), Westwien - Ferlach 34:31 (20:13), Hollabrunn - Bruck 24:27 (12:11), Klagenfurt - Kärnten 34:39.

HLA, 17. Runde: Krems - Juri Leoben 31:42 (24:10), Innsbuck - Linz 33:28, Margareten - Gänserndorf 30:26; Hard - Bregenz 29:30 (13:14). Tulln - Schwaz 25:31.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden