Do, 18. Jänner 2018

Verzweifelte Suche

07.02.2009 18:17

Britisches Kloster bietet "Schnuppertage" an

Mit Schnupperwochenenden im Kloster will die katholische Kirche in Großbritannien den drastischen Rückgang bei der Zahl von Mönchen und Nonnen bremsen. Die Besucher werden wie Ordinierte untergebracht und stehen im Morgengrauen auf. Fünf Mal am Tag wird gebetet, die Mahlzeiten werden schweigend eingenommen, wie die BBC am Samstag berichtete. Die kostenlosen Veranstaltungen werden im Benediktinerkloster Worth in der südenglischen Grafschaft West Sussex angeboten.

Der Akademiker Ric Slatter hat sich gleich für mehrere Wochenenden angemeldet: "Es ist viel leichter, erstmal zu diesen unverbindlichen Veranstaltungen zu kommen, statt an die Pforte eines Klosters zu klopfen und zu sagen: 'Hier bin ich, ich denke, ich möchte euch beitreten'."

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden