Mi, 23. Mai 2018

Puppenspiele

06.02.2009 15:59

Mann nach öffentlichem Sex mit Puppen verhaftet

Ein "flotter Dreier" der etwas anderen Art hat die Polizei in Cape Coral im US-Bundesstaat Florida auf den Plan gerufen. In einem Auto auf einem Supermarktparkplatz hatte sich ein Mann mit gleich zwei Gummipuppen vergnügt.

Eine Zeugin schilderte am Donnerstag gegenüber dem Nachrichtensender NBC: "Ich konnte sehen, wie der Mann im Auto die beiden Puppen küsste und andere Dinge mit ihnen tat." Als die Polizei schließlich eintraf, um den Strolch einzufangen, saß der Mann noch mit seinen "Freundinnen" im Auto. Den Beamten sagte der 51-Jährige, er sei gerade im Einkaufzentrum gewesen, um etwas Schönes für seine Mädels zu kaufen. Zurück im Auto habe er ihnen nicht mehr widerstehen können.

Der Mann wurde festgenommen und am Donnerstag von einem Gericht zu einer Geldstrafe von 6.500 Dollar (etwa 5.100 Euro) verurteilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden