So, 27. Mai 2018

"High Society"

05.02.2009 10:44

An einem Tisch mit Japans Prinzen

Das passiert einem auch nicht alle Tage: Elisabeth Grossmann, Nationalratsabgeordnete aus dem Weststeirischen, durfte beim japanischen Prinzenpaar Akishino (Foto) die Tischdame geben. In ihrer Funktion als Außenpolitische Sprecherin der Sozialdemokraten im Parlament eröffnete Grossmann gemeinsam mit Minister Michael Spindelegger (ÖVP) den traditionellen Wien-Ball in der japanischen Hauptstadt Tokyo.
Dem Vernehmen nach galt das Hauptinteresse des Prinzen und seiner Gattin den Lipizzanern, die ja in Grossmanns engerer Heimat Piber gezüchtet werden...

Konjunkturumfrage der Industrie
Thomas Krautzer, Generalsekretär der Industriellenvereinigung, ist ein überlegter Mann; einer, der zu den leisen Tönen neigt. Die jüngste Konjunkturumfrage der Industrie (unter 70 Unternehmen mit mehr als 45.000 Mitarbeitern) lässt aber selbst den Besonnensten laut nachdenken. Denn die Lage in der Steiermark, konstatieren die Chefs, würde sich "dramatisch zurückbilden".

Negative Beschäftigungs-Prognose
So habe sich der Saldo der Auslandsaufträge (zu Jahresbeginn noch auf plus 59 Prozent) in eine bedenkliche Richtung - auf minus 24 Prozent Ende 2008 hin ausgewachsen. Und auf die Frage nach der Entwicklung des Beschäftigtenstandes in den kommenden Monaten antworteten gleich 65 Prozent der Unternehmen mit "fallend". Eine alles andere als positive Prognose...

"Steiermark Inoffiziell" von Gerhard Felbinger, "Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden