Fr, 25. Mai 2018

Raffinierte Diebe

03.02.2009 09:18

Diebe klauen Tresor aus AGM-Markt

Ein ungewöhnlicher Einbruch ist am Wochenende in der Villacher Filiale des AGM-Marktes verübt worden: Damit der Alarm nicht losgeht, haben die unbekannten Täter ein Loch in die Tür gesägt. Durch diese Öffnung konnten die Diebe bequem einsteigen, einen Standtresor hinaustragen und dann mit dem Safe davonfahren.
Die Einbrecher dürften den Großmarkt in Villach vor ihrem Coup zwischen Samstag und Montag Früh gründlich ausgekundschaftet haben. "Davon müssen wir ausgehen, denn für den Coup war eine genaue Ortskenntnis erforderlich", erklärt Gerhard Krassnig von der Diebstahlgruppe des Landeskriminalamtes.

Täter sägten ein Loch in die Tür
Die Einbrecher wussten nämlich genau, dass der Alarm nur losgeht, wenn die Tür geöffnet wird. "Mit einer Stichsäge haben die unbekannten Täter deshalb einfach die Türfüllung herausgeschnitten", so der Ermittler weiter.

Im Marktgebäude machten sich die Täter dann im Kassenraum am Standtresor zu schaffen. Mit der Stichsäge haben sie den Safe aus dem Verbau gelöst und ihn durch die vorher geschaffene Öffnung in der Tür ins Freie gehievt. Die Einbrecher dürften den Tresor dann in ein Auto verladen haben. "Wir gehen davon aus, dass es sich um mindestens zwei bis drei Täter handelt. Denn allein wäre es kaum möglich gewesen, den Tresor durch die Tür zu bekommen und abzutransportieren", so der Ermittler. Die Unbekannten erbeuteten etwa 3500 Euro Bargeld. Eine vergleichbare Tat habe es, so Krassnig, in den vergangenen Jahren nicht gegeben.

von Katrin Fister, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden