Mi, 23. Mai 2018

Kinderfasching

02.02.2009 10:11

Prinzessinnen, Feen und kleine Superhelden

Entzückende Prinzessinnen und mutige Spidermen wirbeln im Konfettiregen über das glatte Parkett. Der Hunger wird mit Krapfen gestillt. Auf kleine Narren wartet im Fasching ein buntes Programm. Das Angebot reicht vom Gschnas bis zu großen Familienpartys im Wiener Rathaus. Kindern macht es großen Spaß, sich zu verkleiden.

Bei der Wahl des Kostüms steht bei Mädchen die zauberhafte Prinzessin Lillifee ganz hoch in Kurs, gefolgt von Feen und den Disneyklassikern Schneewittchen oder Dornröschen. Buben begeistern sich dieser Tage für Spiderman und andere Superhelden. Aber auch Piraten, Ritter und Indianer tummeln sich beim Maskenball. Livemusik, Kinderdisco und Clowns sorgen für eine Riesenhetz. Ein gerngesehener Gast ist der Kasperl.

Die Wiener Kinderfreunde warten mit einer ganzen Reihe von bunten Bällen in den einzelnen Bezirken auf. Nächste Termine sind etwa am Samstag, den 14. Februar, um 15 Uhr in der Landstraßer Hauptstraße 96 oder am Sonntag, den 15. Februar, in der Linzerstraße 297 (ab 14.30 Uhr).

Wer in rosa kommt, zahlt keinen Eintritt
Zu den Highlights im närrischen Treiben zählt die Familienparty im Rathaus am Sonntag, den 22. Februar (15 Uhr). Hier wartet ein buntes Showprogramm mit Kinderanimation für jede Altersgruppe. Außerdem gibt es tolle Preise zu gewinnen.

Alle Details auf der Kinderfreunde-Website: siehe Infobox!

Aber auch das Technische Museum hat sich einiges ausgedacht. Am Samstag, den 21. Februar (11 bis 17 Uhr), steigt eine rosa Party mit jeder Menge Mannerschnitten. Wer in rosa kommt, zahlt keinen Eintritt. Nicht zu vergessen die vielen kleinen Veranstaltungen wie beim Heurigen Bamkraxler in der Kahlenberger Straße (siehe Infobox).

Von Martina Münzer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden