Di, 12. Dezember 2017

Valentinstags-Babe

02.02.2009 11:30

DiCaprios Freundin soll britische Männer verführen

Leonardo DiCaprios schöne Freundin Bar Refaeli soll britische Männer dazu verführen, ihren Partnerinnen zum Valentinstag hübsche Dessous zu schenken. Die 23-jährige israelische Catwalk-Beauty hat sich für die Kaufhauskette „Marks & Spencer“ ausgezogen und in sexy roter Unterwäsche ablichten lassen.

Möglicherweise setzt sie die scharfen Teile selbst am Tag der Liebe ein. Immerhin soll sie sich sehr wünschen, endlich von Leonardo um ihre Hand gebeten zu werden. Und welcher Tag wäre besser für einen romantischen Antrag geeignet als der Valentinstag?

Angeblich soll der 34-jährige Schauspieler, der derzeit neben Kate Winslet in dem Ehedrama „Zeiten des Aufruhrs“ im Kino zu sehen ist, tatsächlich über Familie und Hochzeit nachdenken. Erst kürzlich hat er verraten, dass er „fest an die Ehe“ glaube und gerne „heiraten und auch Kinder bekommen“ möchte.

Bar Refaeli gehört derzeit zu den gefragtesten Models der Welt. Sie hat unter anderem bereits für "Sport's Illustrated" und "Victoria's Secret" gearbeitet.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden