Sa, 18. November 2017

Knackiges Gemüse

30.01.2009 15:44

US-TV-Sender stoppt erotischen PeTA-Spot

Eigentlich hätte der neueste Werbespot für Vegetarismus der US-Tierrechtsorganisation PeTA, die auch von vielen Prominenten wie Alicia Silverstone oder Pamela Anderson unterstützt wird, während der Super Bowl im US-Fernsehen laufen sollen. Doch die Fernsehverantwortlichen finden den Spot einfach zu deftig: Schöne Frauen lecken genüsslich an knackigem Gemüse, spielen mit Broccoliröschen und Kürbisköpfen oder saugen an Spargelstangen. Ganz schön viel Kopferotik also, die du dir oben anschauen kannst.

Die Tierrechtler wollten mit dem pikant-erotischen Spot gegen die Übermacht der Fastfoodketten antreten, die während der Super Bowl für ihre Burger werben, und den Menschen vorführen, dass vegetarisches Essen eine sexy Alternative ist.

Allein: Der TV-Sender NBC, der die Übertragungsrechte für das Spiel hält, hat den engagierten Grünzeugverfechtern einen Strich durch die Rechnung gemacht. Der 30-Sekunden-Spot zeige ein „Level an Sexualität, das unsere Standards übersteigt“, so die Abfuhr.

PeTA hat den Spot inzwischen im Internet veröffentlicht und zeigt wenig Verständnis dafür, dass Fernsehsender in den USA mit zweierlei Maß messen. „Unser Vegetarismus-Spot wird entfernt, aber Anzeigen für frittierte Hühner und Burger sind erlaubt – obwohl diese die Amerikaner fett, krank und schlecht im Bett werden lassen“, gibt sich eine Sprecherin von PeTA Deutschland kampfbereit.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden