Do, 23. November 2017

Gewissensbisse

29.01.2009 16:15

Dieb bringt gestohlene Schuhe wieder zurück

Reuig hat sich ein 16-jähriger Dieb am Mittwoch in St. Pölten gezeigt. Der Bursch hatte in einem Geschäft Schuhe anprobiert und sich damit auf und davon gemacht, ohne zu bezahlen. Wenig später ging er zurück zum Tatort, gab das Paar retour, und machte der Verkäuferin auch gleich das Versprechen, die Schuhe ehebaldigst zu bezahlen, berichtete die Polizei am Donnerstag. Seine eigenen, kaputten Schuhe, die er zunächst am Tatort ließ, zog er auch gleich wieder an.

Dem 16-Jährigen war zunächst einer seiner beiden Schuhe aufgerissen, der Bursch fror. Er betrat ein Geschäft, probierte ein neues Paar im Wert von 130 Euro, und marschierte damit aus dem Geschäft. Die alten Schuhe ließ er zurück. Wenig später bekam der Bursch ein schlechtes Gewissen. Er ging zum Tatort retour und zog seine kaputten Treter wieder an. Die verschmutzten Sportschuhe gab er der Verkäuferin und machte auch gleich das Versprechen, diese sobald wie möglich zu bezahlen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden