Mi, 18. Oktober 2017

Tierisch schön

28.01.2009 16:47

Firma bietet Perücken für Hunde und Katzen an

Jetzt können auch die Besitzer von Bello und Co. ihre Lieblinge mit einer Kopfbedeckung der besonderen Art verzieren. Eine kalifornische Firma glaubt, eine Marktlücke entdeckt zu haben, und versucht, speziell für Hunde und Katzen entwickelte Perücken zu etablieren. Die künstlichen Haarteile gibt es in allen möglichen Farben und Formen…

Schon in ihrer Kindheit haben die Schwestern Jenny und Crissy Slaughter aus Santa Barbara mit Vorliebe ihre Haustiere verkleidet und herausgeputzt. Nachdem die Frauen 2007 bei einer Hunde-Modeschau den Sieg holten, indem sie ihre Lieblinge mittels Perücken als blonde Playboy-Bunnys kostümiert hatten, kam ihnen die Idee, eine Firma für Tier-Perücken zu gründen.

Mit ihrem Unternehmen namens Total Diva Pets (Link zur Website in der Infobox), verkaufen die Schwestern heute Hunde- und Katzen-Perücken in mittlerweile acht Designs – von Afro bis Punk – und fünf verschiedenen Größen. Der Preis für eine tierische Zweitfrisur aus dem Hause Total Diva Pets legt bei 30 US-Dollar (umgerechnet rund 23 Euro).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).