Mi, 18. Oktober 2017

Bitteres Debakel

26.01.2009 12:10

Black Wings von Capitals mit 1:7 geschlagen

Mit 1:7 haben die Linzer am Freitagabend gegen die Vienna Capitals verloren - eine deftige Ohrfeige. Schon nach neun Minuten lagen die Black Wings mit 0:3 im Rückstand.

In der Linzer Eishalle waren die Hausherren ab der 5. Minute völlig chancenlos. Sean Selmser (9.), Paul Healey (11./PP) und Juha Riihijarvi (13.) schossen schnell einen 3:0-Vorsprung für die Wiener heraus. Der Anschlusstreffer der Linzer durch Ray DiLauro (17./PP) änderte wenig am Spielgeschehen.

Die Capitals drückten weiter und legten auch im zweiten Abschnitt drei Tore durch Patrick Lebeau (26.), Raimund Divis (32.) und abermals Riihijarvi (40.) nach.

Weiter geht's nach Jesenice
Im Schlussabschnitt erhöhte Healey mit seinem zweiten Treffer sogar auf 7:1 (48.) für die Wiener. Schon am Sonntag können die Black Wings die Pleite wieder vergessen machen, wenn sie in Jesenice zu Gast sind.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).