Sa, 16. Dezember 2017

Sexy Nachbarin

23.01.2009 15:47

Paltrow entblößt in ihrem neuen Film die Brust

Das zweitgrößte Kino-Magazin Großbritanniens, „Total Film", hat einmal in einer Umfrage erhoben, dass Gwyneth Paltrow zu jenen Leinwand-Stars zählt, die Zuschauer im Kino nicht unbedingt nackt sehen wollen. Das hat die schöne Ehefrau von Sänger Chris Martin aber nicht davon abgehalten, in ihrem neuen Film einen sinnlichen Mini-Strip hinzulegen und ihre Brust zu entblößen.

In dem Film „Two Lovers“, der 2009 auch in unsere Kinos kommt, spielt Gwyneth eine labile Frau, die ihren Nachbarn Leonard am Telefon verführen will, während er ihren erotischen Strip durchs Fenster beobachten kann. Mit laszivem Schlafzimmerblick entblößt sie langsam ihre Brust und macht ihr „Opfer“ ganz heiß. Leonard wird übrigens von Filmaussteiger Joaquin Pheonix gespielt, der nach den Dreharbeiten verkündet hatte, das Filmgeschäft hinter sich zu lassen und sich ab nun ganz der Musik widmen zu wollen.

Paltrow ist übrigens nicht nur im Film tüchtig, sondern auch als Geschäftsfrau. Demnächst eröffnet sie gemeinsam mit ihrem Personal Trainer Tracy Anderson eine neue Fitnessstudio-Kette, mit der sie Millionen scheffeln wird. Die 36-jährige Schauspielerin hat bereits ein Workout-Video mit Anderson produziert, der auch Madonna trainiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden