Do, 19. Oktober 2017

Schock für Seniorin

19.01.2009 08:51

Geländewagen kracht plötzlich ins Wohnzimmer

Sie wollte gerade ins Bett, dann ein Donnern, und plötzlich ragte die Schnauze eines Autos in ihr Wohnzimmer - Schock für eine 88-Jährige aus Gaweinstal. Und das nur wenige Tage nachdem ihre Schwester fast erfroren wäre.

Langsam wäre wieder Ruhe in das Leben von Anna K. eingekehrt, und dann dieser Schock. Vor wenigen Tagen brach ihre Schwester Rosalia nach einem Schlaganfall in ihrer Wohnung zusammen, lag drei Tage lang frierend und ohne Essen und Trinken hilflos in ihrem Sessel. In letzter Sekunde wurde sie gerettet und medizinisch versorgt.

Dann die Aufregung am Samstag. Wie berichtet, macht die 88-Jährige das Bett, als vor ihrem Haus ein 22-Jähriger die Kontrolle über seinen Geländewagen verliert und durch die Mauern in ihr Wohnzimmer kracht. Ziegelsteine fliegen durch die Gegend, Möbel zertrümmern durch die Wucht des Aufpralls, es raucht und qualmt. Die Pensionistin erlitt einen Schock, konnte sich aber rechtzeitig retten.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).