Sa, 18. November 2017

Rekordumsätze

15.01.2009 12:43

Nintendo bricht mit Spielkonsolen weiter Rekorde

Die aktuelle Wirtschaftskrise scheint dem japanischen Konsolenhersteller Nintendo nichts anhaben zu können. Wie das Unternehmen am Donnerstag per Presseaussendung mitteilte, habe die anhaltend starke Nachfrage nach Wii und Nintendo DS 2008 in Europa zu Rekordumsätzen mit beiden Spielkonsolen geführt. So seien im vergangenen Jahr alleine 8,3 Millionen Exemplare der Wii-Konsole verkauft worden, was einer Steigerung von 58 Prozent gegenüber 2007 entspreche. Zugleich sei dies die höchste Verkaufszahl, die eine Heimkonsole in Europa jemals in einem Jahr erreicht habe. Den Angaben zufolge stehen in europäischen Haushalten über 14,2 Millionen Wii.

Auch der Nintendo DS – seit drei Jahren im Handel – brach erneut alle bisherigen Umsatzrekorde: Die tragbare Konsole ging im vergangenen Jahr 11,2 Millionen Mal über Europas Ladentische. Für den europäischen Markt ist dies die höchste Verkaufszahl, die jemals innerhalb eines Jahres mit einer einzelnen Konsole erzielt wurde. Insgesamt haben sich die Europäer laut Nintendo bislang über 31 Millionen Nintendo DS zugelegt.

"Die Umsatzentwicklung der beiden Konsolen Wii und Nintendo DS sowie der zugehörigen Software im Jahr 2008 zeigt, dass immer mehr Menschen in Europa Videospiele als Unterhaltung fest in ihr Alltagsleben integriert haben", sagt Laurent Fischer, Marketing-Direktor von Nintendo Europa.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden