So, 19. November 2017

In Wald missbraucht

14.01.2009 09:38

Hat Priklopil drittes Opfer missbraucht?

Nicht nur Natascha Kampusch könnte dem Kidnapper Wolfgang Priklopil in die Hände gefallen sein. Nachdem sich nun - wie berichtet - ein angebliches Vergewaltigungsopfer (31) bei der Polizei gemeldet hat, tauchte im Innenministerium das E-Mail einer "Sonja" auf. Auch sie gibt an: "Priklopil hat mich sexuell missbraucht!"

Während Andrea L. (31) angibt, 1985 als Siebenjährige in einem Park in der Nähe von Priklopils Haus (dort wo Natascha Kampusch acht Jahre im Keller gefangen gehalten wurde) missbraucht worden zu sein, behauptet die zweite Frau: "Ich wurde in Wien entführt!"

In einem E-Mail an das Innenministerium erklärt "Sonja", vor 23 Jahren in der Mariahilfer Straße entführt und später in einem Wald missbraucht worden zu sein. Anzeige hat sie keine gemacht und will sie auch nicht machen. Das Bundeskriminalamt ermittelt.

Christoph Matzl, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden