Fr, 24. November 2017

WLAN an Bord

12.01.2009 17:02

Kompaktkamera mit Webbrowser von Sony

Mit der "DSC-G3" hat Sony in den USA eine neue Kompaktkamera seiner populären Cyber-shot-Reihe vorgestellt, die mit einem WLAN-Modul ausgerüstet ist. Mit Hilfe eines intergierten Webbrowsers lassen sich die zuvor gemachten Schnappschüsse über Hotspots direkt von der Kamera aus an Freunde versenden oder auf Foto-Websites wie Picasa veröffentlichen.

Die 10-Megapixel-Kamera samt optischem Vierfach-Zoom bietet darüber hinaus ein 3,5 Zoll großes Touchscreen-Display, über das nahezu sämtliche Funktionen gesteuert werden. Die Brennweite des Zeiss-Objektivs reicht laut Sony von 35 bis 140 Millimetern (entsprechend Kleinbildformat), wobei die Anfangsblendenöffnung mit F3,5 und F4,6 angegeben wird. Die Lichtempfindlichkeit liegt Herstellerangaben zufolge zwischen ISO 80 und ISO 3.200. Auch Videos in VGA-Qualität (640 x 480 Pixel) lassen sich mit der Cyber-shot drehen.

Gespeichert werden Schnappschüsse und Filme auf dem mit vier Gigabyte bereits recht großzügig bemessenen Speicher, der sich per Memory Stick DUO PRO zusätzlich um bis zu 16 Gigabyte erweitern lässt. Über das integrierte WLAN-Modul kann direkt auf Googles Bilderdienst Picasa, YouTube und Photobucket zugegriffen werden. Eine E-Mail-Software zum Versand von Bildern und Clips ist ebenso wie ein Webbrowser, der den Zugriff auf weitere Fotodienste ermöglicht, bereits vorinstalliert. In den USA ist die "Cyber-shot DSC-G3" ab sofort für rund 500 US-Dollar (rund 374 Euro) erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden