So, 19. November 2017

Toller Einstand

05.01.2009 08:39

Neues AEC lockte über 10.000 Besucher

Na, das nennt man gelungenen Einstand! 48 Stunden nach der offiziellen Eröffnung am Freitag wurde gestern mit Ursula Fiala, die mit Gerald Panhölzl samt Patenkind Stefan und Tochter Sophie aus Kremsmünster gekommen war, schon der 10.000ste Besucher im AEC begrüßt. Und der Ansturm ging auch danach weiter - trotz Eiseskälte standen die Besucher in einer Schlange bis zur Nibelungenbrücke vor der Tür.

Über den Dächern von Linz exzellent speisen und trinken - das war lange nur schwer möglich. Doch Kulturhauptstadt sei Dank - 2009 gibts zwei neue Lokale, die Top-Gastronomie und sensationelle Ausblicke vereinen. Etwa das Café Restaurant "Cubus", das am Montag im Ars Electronica Center offiziell eröffnet wird. Und das mit atemberaubender Aussicht genauso besticht wie mit der Speisekarte. "Bei uns gibts Speisen von überbackenen Broten bis zum Wiener Schnitzel", verrät Martin Pühringer, der mit Hannes
Roither das Lokal führt.

Sensationelle Aussicht vom Schloss
Ebenfalls mit sensationeller Aussicht und noch besseren Speisen will Harry Limberger, Chef des Lokals im Südflügel des Schlosses, die Linz09-Gäste ab Sommer verwöhnen. "Wir bieten vor allem oberösterreichische Spezialitäten", verrät Limberger.

Welche Spezialitäten in der Linz09-Halle am Hafen kredenzt werden, steht hingegen noch immer nicht fest. So wickelte Go-Catering die Eröffnungsfeierlichkeiten ab. Aber wer bei den nächsten Veranstaltungen für Speis & Trank sorgen wird, ist noch offen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden