Mo, 20. November 2017

Zurück in Österreich

03.01.2009 16:26

Roman Wallner bis zum Saisonende beim LASK

Fußball-Bundesligist LASK hat am Samstag die Verpflichtung von Ex-ÖFB-Teamspieler Roman Wallner bekanntgegeben. Der 26-jährige Steirer, zuletzt erfolgloser Legionär beim griechischen Erstligisten Xanthi, erhielt bei den Linzern einen leistungsbezogenen Vertrag bis Saisonende mit Option auf eine zweijährige Verlängerung.

Wallner hat kurz vor Weihnachten seinen Vertrag mit Xanthi einvernehmlich aufgelöst. Der Stürmer hatte seit seinem Wechsel zu den Griechen im Sommer kein einziges Pflichtspiel absolviert. Vor Xanthi war Wallner bei Kalamarias (GRE), Hamilton (SCO, 2. Liga) und Falkirk (SCO) unter Vertrag gestanden, kam aber nur zu einer Handvoll Kurzeinsätzen.

LASK bei Stadthallenturnier out
Der oberösterreichische Fußball-Bundesligist LASK Linz hat beim 47. Wiener Fußball-Stadthallenturnier am Samstag überraschend den Einzug ins Halbfinale verpasst. Die unter anderem ohne Ivica Vastic, Christian Mayrleb, Klaus Salmutter, Markus Weissenberger und Jürgen Panis angetretene Elf von Coach Klaus Lindenberger musste sich im zweiten Gruppenspiel nach schwacher Vorstellung dem Wiener Sportklub verdient mit 2:5 geschlagen geben.

Zuvor hatten Kapitän Gerald Gansterer und Co. in der Auftaktpartie gegen den FC Magna Wr. Neustadt mit 3:4 nach Verlängerung - Mensur Kurtisi (27.) gelang das entscheidende Golden Goal für die Niederösterreicher - den Kürzeren gezogen. Damit ermittelten der Erstliga-Herbstmeister und der Regionalligist im für den Aufstieg bereits bedeutungslosen letzten Spiel der Gruppe B den Pool-Sieger. Der LASK spielt am Sonntag gegen den drittplatzierten der Gruppe A gegen den letzten Platz.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden